Technische Daten Energiewerk Pfalzen 2020

Anzahl Mitglieder: 258
Verkaufte Wärme pro Jahr: 6.600 MWh
Stromproduktion vom Pflanzenöl Blockheizkraftwerk (BHKW): 4.400 MWh
Kesselleistung:  2 Biomassekessel (Hackschnitzel) mit 1,4 MW und 2,6 MW; 1 Notkessel (Heizöl) mit 3,5 MW
Wärmeleistung der BHKW Anlage: 0,5 MW
Elektrische Leistung der BHKW Anlage: 0,52 MW
Pufferspeicher: 57.000 l
Kunden Vertragsleistung: 7,59 MW
Anzahl Übergabestationen: 252
Wärmenetz Trassenlänge: 11,3 km

Welche Vorteile hat Fernwärme?

  • Günstige Heiz- und Warmwasserversorgung
  • Platzersparnisse: Die Übergabestation mit dem Heizungsregler ist überaus kompakt und benötigt nur wenig Raum.
  • Ein großer Heizkessel ist nicht notwendig.
  • Das spart die Kosten für den Kaminkehrer und für Wartungsarbeiten am Heizkessel.
  • Keine Verbrennung in den eigenen vier Wänden.
  • Keine Abgase, kein Ruß, kein Rauch oder Gerüche!
  • Sie bekommen die Wärme „fertig“ ins Haus geliefert und müssen sich nicht um die Bereitstellung von Brennstoff kümmern und noch dazu alles vorfinanzieren. Das macht die Leeg für Sie.
  • Die Abrechnung erfolgt alle zwei Monate und wird anhand der Echtzeitdaten des Wärmemengenzählers durchgeführt (keine Schätzungen). Der Wärmemengenzähler ist für Sie jederzeit kontrollierbar.
  • Die Heizanlage kann ferngewartet werden.
  • Die gesamten Abläufe werden permanent aufgezeichnet.
  • Lokale Wertschöpfung.
  • Zudem weist mit Hackschnitzelanlage erzeugte Fernwärme eine sehr gute CO2 Bilanz auf.
  • Wichtige Infos dazu gib es auch bei der Verbraucherzentrale unter www.consumer.bz.it/de/heizung-warmwasser-brennstoffe